Startseite | Service | Angebote | Kontakt | Tipps & Tricks | Datenschutz | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Rasenpflege » Sabo Rasenmäher

Sabo Rasenmäher

Benzinmäher - Produkteigenschaften

Mein SABO macht das spielend

Komfort
Gartenarbeit sollte locker von der Hand gehen, schließlich handelt es sich um eine der schönsten Freizeitbeschäftigungen. Deshalb wird bei SABO Komfort ganz groß geschrieben- und insbesondere auf kinderleichte Bedienbarkeit und ergonomische Vorzüge geachtet.

Alu-Chassis
Alle SABO Alu-Chassis sind aus hochwertigem massivem Aluminium.
Das ist einerseits leicht, andererseits extrem solide, robust und langlebig. Obendrein sind die Alu-Gehäuse recyclingfähig und korrosionsbeständig. Ein Beweis für das Vertrauen, das man auf SABO setzen kann. Zusätzlich zu normalen Gerätegarantie von zwei Jahren für die rote Consumer-Linie gewähren wir 15 Jahre Garantie auf das Alu-Chassis der roten Rasenmäher (gemäß SABO Garantiebedingungen). Für alle Geräte und Alu-Gehäuse des "grünen" Profi-Programmes gewähren wir ein Jahr Garantie gemäß den SABO Garantiebedingungen.
Kunststoff-Chassis
Für die Geräte mit hochwertigem Kunststoff-Chassis gilt: Zusätzlich zur normalen Gerätegarantie gewähren wir 10 Jahre Garantie auf das Kunststoff-Chassis (gemäß SABO Garantiebedingungen).

Sicherheitsmesser
Das einteilige Messer ist aus hochwertigem geschmiedeten Federstahl und damit unverwüstlich. Der sekundenschnelle Messerstopp ist ein wichtiges Sicherheits-Plus.Schnitthöheneinstellung
ö Ein Griff und die gewünschte Schnitthöhe ist fixiert. Je nach Gerät
mit 5-facher, 6-facher,7-facher oder stufenloser Einstellung. Im Handumdrehen.

Holmhöhenverstellung

ö Für die Anpassung an die jeweiligen ergonomischen Anforderungen der Anwender ist die Höhe des Führungsholms verstellbar-
damit alle bequem mähen können.

Messerbremse
Wenn der Motor im Leerlauf weiter läuft, ohne das Messer anzutreiben, dann handelt es sich um die SABO Messerbremse. Beim Loslassen des Sicherheitsbügel läuft der Motor weiter, das Messer aber wird gestoppt.
Ideal für das Entleeren des Fangkorbs, da der Motor nicht erneut gestartet werden muss. Stattdessen wird einfach der Fahrbügel gezogen und schon kann mit dem Mäher, ohne dass gemäht wird, zum Komposter gefahren werden.
Hinterradantrieb
Rasenmähen soll auch auf großen Flächen und an Hanglagen Spaß machen. Und deshalb sind viele Geräte mit zuschaltbarem Hinterradantrieb ausgestattet.

Textiler Grasfangsack
Erstens geht viel rein, weil das Schnittgut verdichtet wird. Zweitens zeigt ein Signal an, wenn er ganz gefüllt ist. Und drittens lässt er sich platzsparend aufbewahren.

Vario E
VARIO steht für variablen Fahrantrieb, E für Elektrostart, gemeinsam sorgen sie für höchsten Komfort. Beim Elektrostart wird genau wie beim PKW einfach der Zündschlüssel gedreht und schon springt der Motor an. Der Vario Fahrantrieb macht das Rasenmähen noch leichter: Einfach nur den Antriebsbügel greifen und schon geht´s los. Die Fahrgeschwindigkeit kann dabei variabel von 2,7 bis 4,3 Stundenkilometer eingestellt werden.